habbo Analyse und Report

Warum rankt habbo.cx/xovilichter so gut?

Ein Blick auf die Seite selbst verrät schnell: guter Content ist es definitiv nicht. Zwar hat Dominik Bauer (Seitenbetreiber von habbo.cx) hier einen ganz ordentlich optimierten SEO-Text geschrieben, der gut auf die wesentlichen Keywords optimiert wurde, aber mehr auch nicht. Und WDF-IDF optimierte Texte haben wohl alle Top20 Teilnehmer in diesem SEO-Contest 2014. Die Aktualität kann es auch nicht sein, denn habbo.cx glänzt nicht gerade mit einem Freshness-Faktor. Unten im Footer findet sich der Hinweis, dass die Seite am 14. Mai 2014 (also vor über einer Woche) das letzte Mal aktualisiert wurde. Da sind viele von uns Xovilichter Teilnehmer sehr viel aktiver. Aber ganz ehrlich (und sorry für die Worte): Freshness fürn Arsch! Man sieht mal wieder, wie viel man auf die „Empfehlungen“ von Google und dem lieben Matt Cutts geben kann. Sinngemäß übersetzt und zitiert: „Wenn du tollen, einzigartigen Content hast und fleißig viel und regelmäßig Neues schreibst, dann wirst du dafür belohnt.“ Ach ja?! Dann müsste die Tabelle jetzt aber ganz anders aussehen und viele der Teilnehmer aus den „unteren Reihen“ sehr viel weiter oben stehen. Sorry, dass ich das hier so drastisch und genervt zum Ausdruck bringe – aber guter Content wird diese Challenge nicht entscheiden – das sieht man bei den beiden Führenden.

SEO Fakten von habbo.cx/xovilichter

Genug der Emotionen und zurück zu den harten Fakten. Diese Website glänzt neben ein paar anderen Dingen vor allem mit einer Sache: Performance. Hier aber erst einmal die Keyfacts zur Xovilichter-Seite: Weiterlesen