Autor als Autorität beim SEO

Ist ein Autor immer glaubwürdig? Wenn es nach Google geht schon, denn das ist das erklärte Ziel der Suchmaschinenbetreiber: gute Inhalte von echten Menschen. Schon seit längerem versucht Google die Webmaster dazu zu bringen, sich mit ihrem echten Nutzerprofil und ihrer Website sichtbar zu verknüpfen. Dafür wurde der rel=“author“ Tag geschaffen, den auch in dieser Xovilichter SEO Challenge viele Marketing-Profis nutzen. Mit einem kleinen Hinweis im eigenen Google-Plus-Profil und eben diesem Tag auf der Website „outet“ man sich sichtbar als Urheber eines bestimmten Webinhalts. Ein positiver Nebeneffekt: man bekommt in den SERPs sein eigenes Google-Profilbild angezeigt, was wiederum die CTR (Click Through Rate) deutlich erhöht. Warum? Kennt ihr den Spruch: „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“? Das trifft hier auch halbwegs zu. Rein psychologisch gesehen schauen wir immer sofort auf ein Bild, wenn es von Text umgeben ist. Dazu kommt, dass unser Gehirn auf Gesichtserkennung programmiert ist. Immer wenn wir ein Gesicht auf einem Bild sehen, schauen wir unweigerlich zuerst dort hin und nehmen erst danach den Rest wahr. Und ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich finde es immer glaubwürdiger, wenn ich hinter einer Website sofort einen echten Menschen erkennen kann. So kann man auch mit nur einem Blick in die Xovilichter Ranking-Tabelle die Teilnehmer erkennen, ohne lang im Impressum danach zu suchen.

Xovilichter Autorität als Autor

Weiterlesen