Newsticker – 27. Juni, Freitag 18:30 Uhr – Rich Snippets

xovilichter-seo-rich-snippets-markupNa hoppla: was haben wir denn hier: täuscht mich das oder hat omsag.de/xovilichter dieses Rich Snippet auch neu eingebaut? Ganze 106 Abstimmungen hat es schon gegeben, die offenbar die Xovilichter mit einem fast einstimmigen Ergebnis von 94% positiv bewertet haben. So so.
Das Interessante daran ist, das Markus Deutscher im News-Bereich der OMSAG-Website am 18. Juni 2014 einen Blogartikel über die Rich Snippets geschrieben und dort einen Screenshot aus dem Quelltext meiner Seite integriert hat. Zitat:

Ob dies echte Daten sind kann ich nicht sagen, da ich dies nicht weiter verfolgt habe, es sieht auf den ersten Blick aber nicht so aus. Da Google ja nicht alles überprüfen kann, kommt es gerade bei Bewertungen häufiger vor, dass Fake-Auszeichnungen eingefügt und auch von Google gezogen werden. In einem SEO-Contest ist aber alles erlaubt!

Ich lass das mal so stehen und äußere mal die gleichen Zweifel, aber verfolgt habe ich es ehrlicherweise auch nicht… ja ja, liebe OMSAGler, auch ihr steht unter Beobachtung. 😉

Newsticker – 27. Juni, Freitag 14:44 Uhr – SEO Party in Köln

Wer freut sich noch auf die Kölner Lichter und die große SEO-Party am 19. Juli 2014? Ich war zwar schon auf der einen oder anderen Party für Suchmaschinenoptimierer, aber vielleicht läuft ja dieses Mal einiges anders. Mal sehen, was die Xovi GmbH springen lässt, damit wir Google-Freaks und Marketing-Typen uns auch wohl fühlen. Softgetränke, Bier und Wein sollen, soweit ich weiß, inklusive sein. Aber mal schauen, vielleicht brauche ich ja nach der Gewinnverkündung noch einen Schnaps – oder zwei! 😉 Sollte ich doch noch auf Platz 2 oder sogar 1 vorrücken, dann gebe ich auf der Xovilichter Party einen aus und werden den Abschluss des Events gebührend feiern.

SEO-Tipp: Blog-Kommentare

Gestern haben wir über das Thema „Freshness“ gesprochen – Aktualität ist also wichtig für Google. Aber worauf kommt es noch an? Gerade wenn man eine Blog wie diesen hier betreibt, dann sollte die Website keine Einbahnstraße sein. Wichtig ist eben auch, dass eine Interaktion mit den Leser der Seite stattfindet, denn das ist eigentlich mit der Urgedanke, der hinterm Blogging steckt: interessante und lesenswerte Artikel schreiben und mit seinen Nutzer darüber diskutieren. Im besten Fall erreicht man, dass die Nutzer untereinander sprechen und sich austauschen und man nur hin und wieder als Moderator (ähnlich wie in einem Forum) eingreifen muss. Allerdings gibt es neben gutem Feedback der Leserschaft auch Negatives in Bezug auf Blog-Kommentare: einerseits werden sie gern dafür benutzt, um Backlinks zu anderen Seiten aufzubauen und andererseits läuft man Gefahr, dass man massiv mit SPAM zu geschüttet wird. Gerade letzteres nimmt verstärkt seit gut einem Monat auf meiner Xovilichter Seite zu, so dass man ein gutes Tool braucht, um diesen Datenmüll automatisiert zu filtern und zu löschen.

SEO-Tipp: Interaktion auf Websites

Weiterlesen