Newsticker – 01. Juli, Dienstag 19:09 Uhr – neue Analysen online

Endlich online: eine neue WDF-IDF Textanalyse zum Keyword Xovilichter. Normalerweise veröffentliche ich immer wöchentlich am Sonntag ein neues Update zur Analyse. Aber manchmal verschieben sich eben die Prioritäten und es rücken Themen nach, die erst einmal wichtiger sind. Aber nun wenigstens heute habe ich es geschafft und weil ihr solange warten musstet, gibt’s noch ein paar Daten zusätzlich. Ihr seht nun ab sofort noch die durchschnittlichen Werte der relevanten Begriffe zum Thema Xovilichter. Das kann euch eine gute Hilfe sein, wenn ihr jetzt fast schon auf der Zielgerade vom SEO Contest 2014 eure Texte noch einmal überarbeiten wollt. Was ich besonders cool finde, ist die Tatsache, dass sich mein Vorname „Ronny“ wieder zurück in die TOP20 der wichtigsten Suchbegriffe gekämpft hat. Damit ihr gleich noch ein paar Ideen dazu bekommt, gibt es hier noch weitere Infos, für die optimalen Xovilichter SEO Texte:

  1. Analyse zur Textmenge
  2. Xovilichter Mid-Tail Keywords
  3. Xovilichter Long-Tail Keywords
  4. Teilnehmer Analysen von Ronny

Es bleiben euch ab jetzt noch 18 Tage Zeit, um eure Seite mit frischem und vor allem relevantem Content zu füttern. Und wenn eins besonders auffällt: viel Text ist einer der Schlüssel, um nach vorn zu kommen. Gerade im Spitzenfeld der Rankings sind mehrere Tausend Wörter keine Seltenheit. Das heißt für euch: haut in die Tasten und schreibt noch ordentlich SEO Texte, wenn ihr noch eine realistische Chance auf einen guten Platz haben wollt.

Bilder komprimieren ohne Photoshop

Wie das immer so ist: da plant man ein bisschen im Voraus seine Artikel und muss dann doch ab und zu mal einiges verschieben. Eigentlich war dann heute mit etwas Verzögerung noch mal ein letztes Review vor Ende der Xovilichter Challenge geplant, da wieder 20 Tage zum letzten vergangen sind. 20 Tage? Wahnsinn oder? Aber gut, das hole ich dann morgen nach. Heute gehe ich doch noch einmal auf das Thema Bilder und speziell die Komprimierung ein, da mich dort einige Anfragen via Kommentaren und auch per Mail dazu erreicht haben. Anscheinend gibt es dort bei vielen ein reges Interesse, ihre Grafiken webkonformer zu optimieren. Gerade hinsichtlich Ladezeiten-Optimierung und verschiedene Ausgabe-Auflösungen wird uns dieses Thema auch über den Xovilichter Contest hinaus beschäftigen. Zudem ist Content mehr als nur Text und Überschriften – es gehören u.a. auch Bilder dazu. Aber werfen wir heute noch einmal kurz einen Blick, auf Alternativen zu Photoshop – ein paar gibt es wenigstens.

Bilder mit WordPress komprimieren

Weiterlesen