Newsticker – 12. Juli, Samstag 17:56 Uhr – SEO Party in Köln

xovilichter-seo-party-ticket-koelnWeil ich das jetzt schon öfter gefragt wurde: na klar bin ich am 19. Juli 2014 auf der großen SEO-Party mit dabei. Allein dieses Mega-Spektakel mit den Kölner Lichtern ist eine Reise wert. Zudem kann ich dort kostenlos nächtigen und habs nicht weit nach Bochum, wo ich dann am nächsten Tag hinfahre – Freunde besuchen. Mein Party-Ticket habe ich schon per Post bekommen (wie man sieht) und so langsam steigt die Vorfreude auf das Event. Genauso bin ich echt super gespannt, wer von euch Xovilichter Teilnehmern dort noch unterwegs sein wird. Der Witz an der Sache ist ja, dass ihr mich alle sofort erkennen werdet (spätestens dank des neuen und sehr auffälligen Xovilichter-Support-Shirts), aber ich die meisten von euch nur von Google-Plus-Profilbildern kenne. Ich bin echt mal gespannt, wen von euch ich da wirklich erkennen werde. Übrigens könnt ihr hier noch einmal einen Backlink abstauben, wenn ihr euch in die Gäste-Liste für die Xovi-Party eintragt.

SEO und der Mensch-Faktor

Wenn wir über SEO, SEA und Web-Optimierung reden, wird meist immer nur der technische Aspekt bedacht. Und da Google die einzig relevante Suchmaschine im westeuropäischen und amerikanischen Raum ist, dreht sich meist alles um das Optimieren für den Crawler und der Mensch-Faktor bleibt oftmals auf der Strecke. Die Rede ist hier von Glaubwürdigkeit und Qualität – zwei tolle Begriffe, die allgemeiner kaum sein könnten aber auch zwei Begriffe, die Google nicht direkt bewerten kann. Zwar ist die Suchmaschine richtig gut im Erkennen von Semantik geworden, aber echte Qualität und menschliche Glaubwürdigkeit kann eine Maschine (noch) nicht verstehen. Die Xovilichter Challenge ist da ein gutes Beispiel, denn unter den vorderen Plätze sind einige Seiten, die technisch bis ins letzte Zipfelchen optimiert wurden, aber sich nicht wirklich gut „anfühlen“. Ok, zugegeben, hier geht es nur um ein SEO-Contest und in diesem Fall spielt die Maschine (also Google) eine wichtigere Rolle, denn leider nützt es gar nichts, wenn wir hier eine User Experience optimierte Seite bauen, die nicht rankt. Und trotzdem: mit dem Faktor Verweildauer geht Google auch schon erste Schritte hin zur Nutzer-Fixierung und es ist gut vorstellbar, dass zukünftig dieser Faktor weiterausgebaut und eine andere, bedeutendere Gewichtung bekommt.

Wir machen Websites für Menschen, nicht Maschinen

Weiterlesen