xovilichter-video-80-grosses-finale-in-koeln

das grosse Finale


Nun ist es geschafft: der letzte Tag in der Xovilichter Keyword Challenge 2014 ist erreicht und viele der Teilnehmer trudeln in Köln zur großen SEO-Party ein. Und heute nun auch mein finales Video zum Wettbewerb. Ursprünglich sollte es noch viel cooler werden, aber auf Grund der stark reduzierten Zeit der letzten Tage musste es etwas zusammengestaucht werden. Hier noch mal ein paar Zahlen und Fakten zu meinem SEO-Projekt und 80 Tagen Wettkampf:

  • Arbeitsstunden: ca. 240
  • Bilder: ca.320
  • Videos: 80
  • Blog-Artikel: 136
  • Textmenge insgesamt: ca. 90.000 Worte (entspricht 225 DIN A4 Seiten)
  • Blog-Besucher: 1655
  • Seitenaufrufe: 6200
  • durchschn. Verweildauer: 2 Minuten 35 Sekunden
  • Absprungrate: 59,13 Prozent

Interessanterweise kamen ungefähr die Hälfte aller Besucher meiner Website aus der organischen Suche, 15% landeten direkt hier immerhin 10% aus den sozialen Kanälen und der Rest (ca. 25%) als Referral, also von Links anderer Websites. Wer hier noch weitere Details wissen möchte, der kann mich gern direkt anschreiben oder (wenn vor Ort) mit mir heute Abend direkt in Köln darüber sprechen.

Xovilichter – das war’s! Ein Fazit.

Ok Leute, damit beende ich für mich die Xovilichter Keyword Challenge 2014. Inhaltlich habe ich mehr erreicht, als ich ursprünglich vor hatte. Allerdings steht in diesem Fall der Aufwand dem möglicherweise erreichten Ranking in keinem (guten) Verhältnis. Ich muss ehrlicherweise dazusagen, dass ich seit gestern ca. 15 Uhr nicht mehr ins Ranking geschaut habe, da ich daran nichts mehr hätte ändern können. Es waren verdammt stressige 80 Tage und ich freue mich, nun morgens nicht mehr regelmäßig mit dem Druck aufzustehen: du musst noch ein Video machen! Thema durch, Challenge beendet. Wie ich aktuell im Ranking stehe weiß ich nicht und will es auch nicht wissen. Die Methoden der letzten Tage waren schon sehr, sagen wir es mal möglichst neutral, ernüchternd. Trotz diverser Filter und Updates hat es Google offensichtlich nicht ein bisschen geschafft, SPAM und Blackhat einzudämmen und guten Content zu belohnen. Selbst 2014 funktionieren die meisten zwielichtigen SEO-Tricks noch immer, sodass man mit nur Whitehat praktisch keine Chance hat, einen solchen Wettbewerb zu gewinnen. Aus meiner Sicht, und ich wiederhole mich hier, kann und muss Google irgendwann mal die Bedeutung der Backlinks massiv abbauen, damit endlich mal das im Fokus steht, was für den User wirklich ist: guter, hochwertiger und relevanter Content. Ab nach Köln – wir sehen uns!

Summary
Xovilichter Keyword Challenge 2014 - das große Finale
Title
Xovilichter Keyword Challenge 2014 - das große Finale
Description

Das wars: 80 Tage SEO Contest sind nun vorbei und ich bin wirklich erschöpft. Ein letztes Mal werden die Xovilichter heute am 19. Juli 2014 Thema sein und danach werden sie wohl für immer erlöschen. Nach 240 Stunden harter SEO Arbeit bin ich nun aber auch echt froh, dass die Aktion vorbei ist und endlich wieder in bisschen mehr Freizeit bleibt.

8 Gedanken zu „das grosse Finale“

  1. Mein letzter Kommentar der Xovilichter Keyword Challenge hinterlasse ich bei Ronny. Ich bin wirklich gespannt wer 19.30 Uhr als Gewinner hervorgehen wird. Auf jedenfall hat Ronny gezeigt wie viel Aufwand tatsächlich nötig ist bzw. dahinter steckt als SEO mit fairer Arbeit dauerhaft nach vorn zu kommen. Der nächste SEO Wettbewerb sollte noch genauer definiert werden, so dass auch die Arbeit der SEO´s besser gewürdigt werden kann und nicht die der Skripte, Tools und die der zu unrecht kurzfristig eingesetzten Backlinks.

    1. Hi Michel, war echt cool, dich auch mal persönlich kennenzulernen und auch noch einmal lieben Dank für eure Unterstützung und Gruß an das ganze „Ä“zionare-Team 😉 Wir sollten auf jeden Fall in Kontakt bleiben.

      VG, Ronny

    1. Moin Stefan, das kann ich noch nicht genau sagen. Ich wüsste zwar jetzt, wie man einen solchen Contest gewinnen kann, aber das geht mir perönlichen echt gegen den Strich. Ich würde mich eher über ne coole Content „Schlacht“ freuen. Aber es zählen noch immer nur Backlinks. Stellt sich also die Frage, wie viel einem so ein Wettbewerb unterm Strich bringt. Wenn ich also nochmal mitmache, dann mit einer ganz anderen Strategie. Aber das sagt eben nix über das eigentliche Kerngeschäft von „gutem“ SEO aus.

      VG,
      Ronny

  2. Respekt mein Lieber,

    die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache und ich finde es EXTREM schade, dass du es wohl nicht in die Top3 geschafft hast. Leider vermisse ich seitens XOVI immer noch eine offizielle Rankingtabelle – aber das wird sicherlich noch werden.

    Na dann, eine schöne Xovilichterfreie Zeit – wir sehen uns.

    LG Carsten

    1. Moin Carsten,
      danke dir und jo, DAS finde ich auch sehr schade 😉 Es war einfach mal einfach mal ein Versuch, Google und seine Mechanismen auf die Probe zu stellen. Whitehat und Content-Marketing ist klar gescheitert und trotzdem halte ich daran fest. Es gibt auch noch ein Leben nach dem Contest. Schade, dass du nich dabei warst. Würd mich freuen, auch dich mal persönlich kennenzulernen.

      VG,
      Ronny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *