xovilichter-video-32-bericht-mai-2014-und-fazit

Mai-Bericht und Zwischenfazit

Ein ganzer Monat in der Xovilichter Keyword Challenge ist vergangen und es wird Zeit, mal für mich einen Zwischenfazit zu ziehen, was meine Seite betrifft. Wie ich ja bereits vorher schon geschrieben habe, ist bei mir Google Analytics im Einsatz und noch ein weiteres WordPress Plugin, mit dem ich auch direkt auf der Seite die Aktivität messe und mir anschaue, welche Beiträge besonders oft und gern gelesen werden. Dann gibt es bekanntermaßen jede Woche am Sonntag ein Update der Xovi Google Daten, an denen man ebenfalls einige Rückschlüsse ziehen kann. Hier ist besonders interessant, wie Google meine Seite im Verlauf des Wettbewerbs wahrnimmt und die gesamte Website einordnet. Die Tatsache, dass ich mich im Xovilichter Contest hauptsächlich auf das Thema SEO konzentriere, hat natürlich auch den positiven Nebeneffekt, dass das auch Google merkt und mich so langsam aber sicher zu diesen Themen besser rankt.

ronny-marx.de/xovilichter bei Google Analytics

Wie wahrscheinlich viele andere Teilnehmer der Challenge auch schaue ich mindestens einmal am Tag in meinen Analytics Account und prüfe, was sich verändert hat, bzw. wo noch Verbesserungspotenzial besteht. Im Lauf der letzten 31 Tage im Contest haben sich besonders zwei Dinge sehr positiv entwickelt: die Verweildauer und die Bounce Rate (Absprungrate). Beides sind wichtige Faktoren im SEO Bereich und haben einen Einfluss auf das Ranking. Hier erst einmal eine kleine Übersicht aus Analytics:

  • Zeitraum: 01.05. – 31.05.2014
  • Sitzungen: 3260
  • Nutzer: 1721
  • Seitenaufrufe: 6995
  • Page-Impressions: 1,80 / 2,52
  • durchschnittliche Verweildauer: 1:34 min /  4:45 min
  • Absprungrate: 65,43 / 46,22 %

Auswerten und Verstehen der Webanalyse

xovilichter-google-analytics-auswertung-mai-2014Es waren nun also schon über 1700 eindeutige Besucher auf meiner Seite, d.h. durchschnittlich 55 am Tag. Für einen Nischenbereich wie den Xovilichter-Wettbewerb ist das eine ganze Menge. Ich wird aufgefallen sein, dass bei den Werten oben bei Page-Impressions, Verweildauer und Absprungrate immer zwei Werte stehen. Ich habe hier die neuen und wiederkehrenden Besucher verglichen. Interessanterweise gibt es hier eine große Differenz: User, die meine Seite bereits kennen, bleiben länger darauf. Neue Besucher schauen sich weniger als 2 Minuten um, klicken weniger und verlassen die Website schneller wieder. Woran liegt das? Meine Vermutung: dadurch, dass ich bei Google zum Thema SEO besser ranke, kommen natürlich auch Besucher auf die Seite, die mit dem Xovilichter Wettbewerb nichts zu tun haben. Einige sind vielleicht irritiert über dieses Keyword und meine ganze Berichterstattung drum herum und verlassen die Seite schneller wieder. Andere (neue) Besucher haben vielleicht nur einer ganz bestimmte Sache gesucht, landen auf meiner Seite, lesen die für sie relevanten Infos und verlassen die Seite wieder. Im Prinzip ist das also ein ganz normales Nutzerverhalten, die mit der Suchintention „know“ unterwegs sind.

Xovilichter Teilnehmer sind „Returning Visitors“

Das nehme ich zumindest an: denn wer immer wieder auf meine Seite schaut, dürfte sehr wahrscheinlich mit dem Wettbewerb zu tun haben. Durch mein sehr gutes Ranking weit oben in der Xovi Tabelle interessiert natürlich viele, warum ich dort stehe und was ich auf meiner Seite mache und schreibe. Die Videos, die ich jeden Tag veröffentliche, tragen ferner dazu bei, dass die Verweildauer auf der Seite steigt, was wiederum sehr hilfreich für das Ranking ist. Denn Google sagt sich: wer lange auf einer Seite bleibt, der scheint die Seite gut zu finden – machen das viele Leute, scheint die Seite auch allgemein interessant zu sein. Für den einen Nicht-SEO scheinen nun knappe 5 Minuten Verweildauer auf einer Website nicht besonders viel zu sein. Die Marketing-Experten und euch wissen das sicher anders einzuschätzen, denn die durchschnittliche Verweildauer auf einer Website liegt bei deutlich unter 2 Minuten und jeder Wert darüber ist sehr gut fürs Ranking.

Beliebte Xovilichter Seiten

Hier folgt nun noch eine Auswertung aus dem WordPress Plugin, welches neben den Zugriffszahlen auch die beliebtesten Artikel auflistet:

  1. Top50 Ranking Keyword-Challenge (360 Zugriffe)
  2. Live-Ranking (336 Zugriffe)
  3. erster Platz in der Keyword Challenge (160 Zugriffe)
  4. Die Challenge (152 Zugriffe)
  5. Xovilichter-Video (148 Zugriffe)
  6. Video Nummer 10: Review SEMSEO 2014 in Hannover (139 Zugriffe)
  7. Google Analytics (138 Zugriffe)
  8. Keyword-Analyse (129 Zugriffe)
  9. Bedeutung von Backlinks (126 Zugriffe)
  10. Video Nummer 4 zur Challenge (125 Zugriffe)

Auch hier keine große Überraschung: natürlich interessieren sich die meisten Xovilichter Teilnehmer für das Ranking im Contest: Wer steht an der Spitze? Wo bin ich mit meiner Seite? Wie entwickelt sich das Ranking? Diese Fragen dürften alle beschäftigen, die an der Challenge teilnehmen und das ist mit ein Grund, warum dynapso.de/xovilichter so weit oben steht. Er hat einfach ein tolles Monitoring-Tool gebaut, was genau diese Fragen beantwortet und ihm eine viele unique Besucher schenken wird.

Fazit nach einem Monat Xovilichter Challenge

xovilichter-video-32-bericht-mai-2014-und-fazitIch freue mich natürlich sehr, noch immer so weit oben in der Ranking-Tabelle zu stehen. Zumindest bestätigt sich damit teilweise meine Strategie, mit gutem Content zu punkten. Zwar sind die Zugriffszahlen auf YouTube bei meinen Videos nicht riesig aber bei einem Nischenwettbewerb in der SEO Branche interessiert das nur wenige Spezialisten. Ich bin gespannt, wie sich diese Werte nach einem weiteren Monat im Xovilichter Wettbewerb entwickeln werden. Pünktlich am 1. Juli 2014 werde ich dann auf jeden Fall einen neuen Zwischenbericht veröffentlichen.

 

Summary
Ein erstes Zwischen-Fazit nach 31 Tagen Xovilichter Wettbewerb
Title
Ein erstes Zwischen-Fazit nach 31 Tagen Xovilichter Wettbewerb
Description

Der erste Monat ist geschafft und das Ranking im Xovilichter Contest ist moment unter den ersten 20 Teilnehmern einigermaßen stabil. Meine Seite steht noch immer stabil auf Platz 3 - Zeit also, mal einen Blick in die Webstatisitk mit Google Analytics zu werfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *