xovilichter-newsflash-2014

Newsticker – 16. Juli, Mittwoch 18:17 Uhr – jetzt erst recht

Und weiter geht die wilde (Ranking-)Fahrt in der Xovilichter Keyword Challenge. Die letzten Tage im SEO Contest 2014 sind von permanenten Wechseln der Top-Positionen gezeichnet. Während sich dynapso.de nun sogar wieder vor habbo.cx gesetzt hat, hat sich auch rankboost.de an mir vorbeigeschoben und zwischenzeitlich sogar auf den 2. Platz in der Gesamtwertung gesetzt. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass dies noch innerhalb der letzten Tage stattfindet – aber so täuscht man sich eben. Ich gehe auch nicht davon aus, dass meine Content-Arbeit in der finalen Phase noch irgendeinen Einfluss hat, denn wie rankboost, dynapso und habbo beweisen, spielt (hochwertiger Text-)Content keine Rolle mehr in den letzten Tagen. Aber irgendwie ist es fast schon zur Gewohnheit geworden, darüber zu bloggen und es macht sich ein leicht frustriertes „Jetzt erst recht!“ Gefühl bei mir breit. Auch die Tatsache, dass der Playboy-SEO wieder in den TOP10-Ranking aufgetaucht ist, beweist einmal mehr, das Backlinks echt alles sind – zumindest kurzfristig innerhalb einer solchen Keyword-Challenge sind sie das wirkungsvollste Mittel. Ich gebe zu, dass eine solche Strategie natürlich auf lange Sicht gesehen sehr bedenklich wäre und kann nur jedem davon abraten, seine Sichtbarkeit allein auf den Kauf von „expired Domains“, breitem Linkbuilding und diversen anderen (301-)Methoden zu stützen. Wer einem Kunden so etwas als sauberes SEO verkauft, der hat Suchmaschinenoptimierung im Ganzen nicht verstanden. Natürlich war (und bin) ich in der Offpage-Optimierung ebenfalls aktiv, aber meine Prognose für den 19. Juli 2014 ist: ich kann mich am Ende über Platz 3 „freuen“.

xovilichter-video-77-chaos-im-ranking

Ranking Chaos

Nachtrag: Eine mögliche Ursache für die Ranking-Schwankungen können kleinere Backlink-Updates gewesen sein (danke an Kristian für die Info). Wie genau diese Angaben sind und woher die Daten kommen, kann ich nicht sagen. Hier findet man allerdings eine kleine Tabelle mit den letzten Updates von Google:

http://www.seo-ranking-tools.de/pagerank-backlink-update-history.html


Ihr kennt das Spiel schon: EIGENTLICH wollte ich heute einen Artikel über ein Social-Media-Tool schreiben, aber wenn ich mir dieses Chaos hier im Xovilichter Ranking anschaue, dann muss ich zwangsläufig meinen Artikel verschieben und dazu einmal Stellung nehmen. Und da sind wir schon beim richtigen Stichwort: Chaos! Schauen wir ganz kurz, wie man diesen Begriff definiert. Das sagt Wikipedia dazu:

Das Chaos ist ein Zustand vollständiger Unordnung oder Verwirrung und damit der Gegenbegriff zu Kosmos, dem griechischen Begriff für die Ordnung oder das Universum.

Und das sagt der Duden dazu:

Abwesenheit, Auflösung aller Ordnung; völliges Durcheinander

Wird klar, was ich damit zum Ausdruck bringen will? In der finalen Phase des SEO Contest 2014 herrscht das totale Durcheinander und teilweise im Viertelstundentakt wird die TOP10 komplett neu durchgemischt. Und dann plötzlich verschwinden alle TOP-Kandidaten vollständig und Playboy-SEO steht an der Spitze – zumindest nach der Xovi-Ranking-Grafik. Aber eins nach dem anderen – schauen wir uns einmal kurz die Situation im Detail an.

Keine verlässliche Ranking-Grafik

Weiterlesen

xovilichter-newsflash-2014

Newsticker – 15. Juli, Dienstag 18:03 Uhr – SEO Gladiator dynapso

Das Xovilichter Movie Poster für das Google Epos 2014


xovilichter-gladiator-dynapso-movie-poster-2014Man darf ihn nicht unterschätzen, denn „Totgesagte leben länger!“ Die Schlussphase in der Xovilichter Keyword Challenge ist im vollen Gange und noch ist nichts entschieden. Jeder, der Nicolas Sacotte bereits für den ersten Platz im SEO Contest 2014 abgeschrieben hat, dem sei gesagt: ein erfahrener SEO-Gladiator wie er gibt nicht einfach auf! Das Google Epos hat sein Ende noch nicht gefunden und noch muss gekämpft werden, um sich einen Platz an der Spitze zu sichern. Unser habbo ist ja bekanntermaßen nicht mehr offizielle dabei und spielt daher für die preisträchtige Positionierung keine Rolle. Aber ein dynapso darf man zu keiner Zeit unterschätzen, denn Platz 1 im Wettbewerb ist noch längst nicht sicher – auch für mich nicht. Es gibt Leute, die feiern mich bereits als Sieger im Contest, aber ich sage euch: noch ist es nicht vollbracht. Nach der Ranking-Grafik von Nicolas hat sich seine Seite dynapso.de/xovilichter kurzzeitig noch einmal an mir vorbeigeschoben. Sollte sich das zufällig am 19. Juli 2014 um Punkt 19:30 Uhr wiederholen, dann hat er gewonnen. Und weil die Xovilichter Challenge spannender ist als jedes Kino Epos, habe ich kurzerhand ein Movie Poster gestaltet und Nicolas zum Gladiator in der Google Arena ernannt. Ich hoffe, er nimmt es mir nicht übel! 😉

edgerank-facebook-infografik

Wie funktioniert die Suche bei Facebook?

Mal ehrlich, habt ihr euch nicht auch schon einmal gefragt, wie eine Textsuche bei Facebook funktioniert? Denn anders als bei Google steht im bekanntesten aller sozialen Netzwerke nicht das Suchen, sondern das Finden im Vordergrund. Und anders als bei Google ist die Suche bei Facebook nicht das primäre Tool, um das sich alles dreht. Und trotzdem kann es wirklich sinnvoll sein, sich mit möglichen Suchanfragen auch bei Facebook zu beschäftigen, denn wer sagt denn, dass potentielle Besucher eine Website nur in einer expliziten Suchmaschine nach einem speziellen Thema suchen. Und auch wenn ich leidenschaftlicher Google SEO bin, so sehe ich die fortschreitende Allmacht der bunten Suchmaschinen auch mit Sorge, denn ein absolutes Monopol war noch keiner Hinsicht gesund. Daher kann sich lohnen, auch nach alternativen Traffic-Quellen Ausschau zu halten, damit nicht zu sehr am Rockzipfel von Google hängt. Zumindest theoretisch funktioniert das nicht schlecht und als ergänzende Maßnahme, die vielleicht sogar noch einmal den Umsatz anpeitscht, kann es durchaus hilfreich sein, auch bei Facebook gefunden zu werden. Für die Xovilichter Keyword Challenge hat Facebook allerdings (aus meiner Sicht) so gut wie keinen Einfluss, weswegen ich hier die Aktivitäten relativ gering gehalten und mich eher auf die klassische Suchmaschinenoptimierung konzentriert habe. Wenn es allerdings nicht gerade um einen SEO Contest geht, kann sich auch eine optimierte Fanpage bei Facebook lohnen. Wie das geht und worauf man achten sollte, erkläre ich euch in diesem Blogartikel.

EdgeRank bei Facebook

Weiterlesen

xovilichter-newsflash-2014

Newsticker – 14. Juli, Montag 15:23 Uhr – habbo ausgeschlossen

Sie wie es aussieht, ist nun offiziell, was einige Xovilichter Teilnehmer bereits vermutet haben: die Seite habbo.cx/xovilichter ist von der Teilnahme an der Keyword Challenge 2014 ausgeschlossen, da sie nicht angemeldet wurde. Wie ihr ja alle wisst, hatte man nur bis zum 9. Juli, seine Seite für den SEO Contest zu registrieren und genau das ist wohl bei habbo nicht passiert. Was heißt das nun für uns anderen Teilnehmer: +1! xovilichter-astronaut-rankingAlso jeder rutscht damit zumindest eine Position im Ranking nach oben und ich nehme nun offiziell die Tabellenführung ein – was für ein Hammer! Aber ich bin trotzdem nur sehr vorsichtig optimistisch. Zwar ist eine solche Platzierung 5 Tage vor Ende der Challenge Gold wert, aber sicher ist hier noch gar nichts. Die SMX-Seite hat dynapso.de ebenfalls überholt (was ich nicht mehr für möglich gehalten habe) und auch die OMSAG, Illerseo und das SEO-Schlitzohr Kai Spriestersbach sind noch dabei und geben kräftig Gas. Und noch eine Neuigkeit ist seit heute bekannt: die Karten für die SEO Party in Köln sind ausverkauft, ergo: volle Hütte bei Xovi!

Kennst du XOVILICHTER? Das ist eine Keyword-Challenge von XOVI.