SEO-Tipp: Freshness

Aktiv bloggen ist eine super Sache, gerade wenn es darum geht, viel und guten Content zu produzieren. Google wünscht sich „Freshness“, soll heißen: aktuelle Artikel und Beiträge. Eine Website soll nach Möglichkeit nicht nur statische Inhalte aufweisen, sondern eben auch regelmäßig aktualisiert werden. Kein Mensch würde an einem Kiosk eine Zeitung kaufen, wenn dort nur die Blätter vom letzten Jahr hängen würden. Den Menschen dürstet es nach Informationen: mehr, besser, aktueller muss es sein. Und auch die Maschine will stetig gefüttert werden: Google belohnt Seiten, die ständig aktualisiert und geupdated werden. Es gibt ein paar wenige Ausnahmen, die auch so funktionieren: Wikipedia, Uni-Seiten, Regierungs- und Behörden-Seiten beispielsweise. Zwar wird das Online-Lexikon immer wieder mit neuen Daten befüllt, allerding ist das weniger am aktuellen Zeitgeschehen orientiert, sondern vielmehr ein Erweitern der bestehenden Datenbank. Aber benannte Seiten haben ohnehin einen sehr hohen Vertrauensbonus bei Google und müssen nicht durch ständige Updates glänzen. Bei einem SEO Contest wie der Xovilichter Challenge allerdings spielt Aktualität eine immens wichtig Rolle.

SEO-Tipp: Freshness – Content muss aktuell sein

xovilichter-seo-tipp-freshnessDas ist leichter gesagt, als auch tatsächlich realisiert. Aktualität kostet vor allem Zeit. Ich merke das gerade in der Xovilichter Challenge: tägliche Updates die auch noch Sinn ergeben und lesenswert sind wachsen nicht auf Bäumen – man muss dafür richtig ackern. Glücklicherweise bietet das SEO-Thema genügend Potenzial, um täglich mindestens ein Update darüber zu schreiben. Und glücklicherweise dreht sich bei diesem Contest alles um SEO und Google, daher ein kleiner Heimvorteil. Aber auch diese Artikel wollen geschrieben werden und erfordern eben manchmal ein wenig Hintergrundrecherche. Im Normalfall würde ich mich wahrscheinlich nicht jeden Tag vor die Kamera setzen, ein Xovilichter-Video drehen und dazu noch einen Ausführlichen Blog-Artikel verfassen, es sei denn, ich würde fürstlich dafür entlohnt werden 😉 Aber zumindest in dieser Hinsicht ist meine Strategie, die ich mir beim Start des SEO-Wettbewerbs zurechtgelegt hatte, aufgegangen. Freshness verschafft dir einen Vorteil beim Ranking, soviel ist sicher. Nicht ohne Grund aktualisieren viele Xovilichter Teilnehmer ihre Seiten regelmäßig und knüpfen ein neues Datum daran.

Mit Aktualität zu einer hohen Crawl-Frequenz

xovilichter-video-56-seo-tipp-freshnessGoogle ist lernfähig – klingt lustig, ist aber so. Besser gesagt, der Google-Crawler ist lernfähig. Dieser Crawler sorgt eben dafür, dass unsere mühsam geschriebenen Blogartikel auch indexiert werden. Und umso öfter man etwas Neues bereitstellt, umso regelmäßiger schaut der Crawler auch vorbei. Allerdings dauert es einige Zeit, damit sich die Frequenz der Besuche auch erhöht. In diesem Fall passt die nicht ganz ernstgemeinte Frage sehr gut: „Was haben Google und der Mensch gemeinsam? Sie sind Gewohnheitstiere.“ Stimmt, denn wenn der Google-Crawler sich einmal „gemerkt“ hat, dass eine Seite nicht so oft aktualisiert hat, kommt er seltener vorbei. Warum auch, es gibt ja schließlich nix Neues zu sehen. Und nur die Sitemap auf einen „Daily-Change“ zu stellen, bringt auch nichts mehr. Es gibt immer noch einige „SEO-Experten“ da draußen, die glauben, dass man mit einem sich selbst aktualisierendem Datum via PHP-Skript Aktualität vorgaukeln kann. Aber das ist natürlich Unsinn: Google hat die letzten Jahre dazugelernt und Freshness besteht immer aus Datum UND Content. Und es funktioniert wirklich. Vor Beginn der Xovilichter Challenge 2014 habe ich nur selten neue Inhalte auf meine Website gebracht. Einerseits hatte ich kaum Zeit und andererseits war die Seite nicht unbedingt als SEO-Projekt ausgelegt. Seit dem ich aber regelmäßig meine Xovilichter Videos mache und Artikel dazu schreibe, ist Google ein regelmäßiger Gast auf meine Webseite geworden – und den empfange ich doch gern.

Summary
Xovilichter Video Nummer 57: SEO-Tipp Freshness
Title
Xovilichter Video Nummer 57: SEO-Tipp Freshness
Description

Nicht nur viel sondern auch aktuell - das gilt fürs Content-Marketing. Denn nur Seiten, die auch regelmäßig aktualisiert werden haben eine gute Chance, ihr Ranking innerhalb des Google Index stetig zu verbessern. Das gilt natürlich insbesondere für die aktuelle Xovilichter Challenge 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.