Schlagwort-Archive: Backlink

xovilichter-newsflash-2014

Newsticker – 17. Juli, Donnerstag 16:35 Uhr – Linkbuilding Studie

Studie zum Linkbuilding 2014

linkbuilding-2014-infografikGerade gelesen und wenig überraschend: Linkbuilding ist selbst im SEO-Jahr 2014 eines der beliebtesten Thema bei Online-Marketing Leuten. Nach einer umfassenden Umfrage von MOZ von über 300 Experten aus diesem Bereich, wollen 73% von Ihnen deutlich mehr für die Generierung von Backlinks ausgeben als noch im Jahr zuvor. Aber nicht das wir uns hier falsch verstehen: es geht hier nicht zwangsläufig im Paid-Links, die ja böse sind, wie wir alle wissen. Es geht auch im Social Bookmarks, Link Baiting, Gastbeiträge, Presse- und Artikelportale und einige weitere Punkt. Oder zusammengefasst: der Aufbau von Backlinks ist (noch immer) eines der wichtigsten Themen, wenn wir über Suchmaschinenoptimierung reden. Wahnsinn, oder? Aber wenn man mal einen Blick auf die Xovilichter Keyword Challenge wirft, dann weiß man spätestens hier, dass man ohne ein umfassendes Linkbuilding hier keinen Blumentopf gewinnt. Und ganz ehrlich: ich hätte gern auf den Aufbau von Backlinks generell verzichtet, aber musste mir schnell eingestehen, dass ich es ohne gute Links in diesem SEO Contest wohl nicht so weit bringen würde. Der einzige Weg, wie man diesem Hinterhergeifern von Links an jeder Ecke endlich mal effektiv entgegenwirken könnte, ist die Änderung des Google-Algorithmus. Solange Backlinks noch immer einen derart starken Einfluss auf das Ranking haben, wird der Aufbau von hochwertigem Content zweitrangig bleiben. Davon mal ausgenommen sind (aus meiner Sicht) Linkbaits, wie diese Infografik von MOZ. Denn das ist ja schließlich auch sehr hochwertiger Content, dessen Erstellung ordentlich Zeit kostet und dementsprechend auch einen Mehrwert bietet. Aber wenn ich mir so anschaue, mit welch perfiden Methoden (von Cloaking bis SPAM) hier Backlinks aufgebaut werden und das auch „super“ funktioniert, dann scheint Google noch echt Nachholbedarf zu haben. Quelle der Infografik und mehr Details zur Studie gibt’s in diesem MOZ-Blogartikel – Achtung: Linkbait 😉

 SEO Party 2014 in Köln

Achso und eins noch: habe gerade von Xovi erfahren, dass am Samstag 250 Leute auf der großen SEO-Party dabei sind. Wow, das ist eine stattliche Anzahl, oder?

xovilichter-video-77-chaos-im-ranking

Ranking Chaos

Nachtrag: Eine mögliche Ursache für die Ranking-Schwankungen können kleinere Backlink-Updates gewesen sein (danke an Kristian für die Info). Wie genau diese Angaben sind und woher die Daten kommen, kann ich nicht sagen. Hier findet man allerdings eine kleine Tabelle mit den letzten Updates von Google:

http://www.seo-ranking-tools.de/pagerank-backlink-update-history.html


Ihr kennt das Spiel schon: EIGENTLICH wollte ich heute einen Artikel über ein Social-Media-Tool schreiben, aber wenn ich mir dieses Chaos hier im Xovilichter Ranking anschaue, dann muss ich zwangsläufig meinen Artikel verschieben und dazu einmal Stellung nehmen. Und da sind wir schon beim richtigen Stichwort: Chaos! Schauen wir ganz kurz, wie man diesen Begriff definiert. Das sagt Wikipedia dazu:

Das Chaos ist ein Zustand vollständiger Unordnung oder Verwirrung und damit der Gegenbegriff zu Kosmos, dem griechischen Begriff für die Ordnung oder das Universum.

Und das sagt der Duden dazu:

Abwesenheit, Auflösung aller Ordnung; völliges Durcheinander

Wird klar, was ich damit zum Ausdruck bringen will? In der finalen Phase des SEO Contest 2014 herrscht das totale Durcheinander und teilweise im Viertelstundentakt wird die TOP10 komplett neu durchgemischt. Und dann plötzlich verschwinden alle TOP-Kandidaten vollständig und Playboy-SEO steht an der Spitze – zumindest nach der Xovi-Ranking-Grafik. Aber eins nach dem anderen – schauen wir uns einmal kurz die Situation im Detail an.

Keine verlässliche Ranking-Grafik

Weiterlesen

xovilichter-video-58-seo-tipp-blog-kommentare

SEO-Tipp: Blog-Kommentare

Gestern haben wir über das Thema „Freshness“ gesprochen – Aktualität ist also wichtig für Google. Aber worauf kommt es noch an? Gerade wenn man eine Blog wie diesen hier betreibt, dann sollte die Website keine Einbahnstraße sein. Wichtig ist eben auch, dass eine Interaktion mit den Leser der Seite stattfindet, denn das ist eigentlich mit der Urgedanke, der hinterm Blogging steckt: interessante und lesenswerte Artikel schreiben und mit seinen Nutzer darüber diskutieren. Im besten Fall erreicht man, dass die Nutzer untereinander sprechen und sich austauschen und man nur hin und wieder als Moderator (ähnlich wie in einem Forum) eingreifen muss. Allerdings gibt es neben gutem Feedback der Leserschaft auch Negatives in Bezug auf Blog-Kommentare: einerseits werden sie gern dafür benutzt, um Backlinks zu anderen Seiten aufzubauen und andererseits läuft man Gefahr, dass man massiv mit SPAM zu geschüttet wird. Gerade letzteres nimmt verstärkt seit gut einem Monat auf meiner Xovilichter Seite zu, so dass man ein gutes Tool braucht, um diesen Datenmüll automatisiert zu filtern und zu löschen.

SEO-Tipp: Interaktion auf Websites

Weiterlesen

xovilichter-video-55-playboy-seo

Playboy-SEO – wer ist das eigentlich?

Während die oberen drei Ergebnisse in der Xovilichter Challenge sich seit Wochen kein bisschen verändert haben, werde die Platzierungen darunter gerade in den letzten Tage richtig stark durchgewürfelt. Nachdem sich Kai mit seiner Seite search-one.de einige Zeit hinter direkt hinter mir gehalten hat ist er nun wieder einige Plätze abgerutscht. Seinen Platz und nun (vorerst wieder) stabil Steffen Pahl mit www.illerseo.de/xovilichter eingenommen. Auch die darunter platzierten Teilnehmer sind „alte Bekannte“: die letzte im Rennen verbleibende Keyword Domain „xovilichter-smx.de“, Blanka mit OMSAG und auf Platz 10 derzeit Julian Raab, der „Google Gamer“. Wer aufmerksam gelesen hat (und die Ranking-Tabelle kennt), der wird feststellen, dass ich einen Teilnehmer ausgelassen habe: Platz 9. Hier ist eine neue Seite ins Rennen gegangen und gleich in die TOP10 aufgestiegen: playboy-seo.blogspot.com/2014/05/xovilichter.html – da sollten wir einmal genauer drauf schauen, wer das ist und warum die Seite so gut rankt.

Mit einem Freeblog in die Top10 der Challenge

Weiterlesen

xovilichter-backlink-beziehungen

Pagerank und Linkschwarm

Wer braucht denn heute noch Pagerank? Genau diese Frage höre ich meinem Berufsumfeld nicht unbedingt selten. Tatsächlich ist der Pagerank auch nicht mehr kriegsentscheidend, wenn es darum geht, im Google Index einen ordentlichen Platz einzunehmen. Früher war der PR eigentlich das Nonplusultra im SEO-Geschäft – hattest du mit deiner Seite einen möglichst hohen Wert dann war das per se schon mal eine Art Ranking-Garantie. In der Xovilichter Challenge allerdings ist der Pagerank tatsächlich nicht mehr wirklich wichtig. Wir haben im Contest einige Seiten, die mit einem PR von 3, 4 oder sogar 5 ins Rennen gehen und trotzdem nicht sehr weit oben stehen. Zumindest in dieser Sache hat Google einmal Recht: nur ein guter Rank alleine bringt dir gar nichts, wenn der Content fehlt. Aber im Prinzip ist der Pagerank dann doch wieder sehr wichtig und wird die Xovilichter Keyword Challenge wahrscheinlich sogar entscheiden. Warum? Erkläre ich gleich 😉

Google Pagerank – was ist das eigentlich?

Weiterlesen