Schlagwort-Archive: Freitag

xovilichter-newsflash-2014

Newsticker – 11. Juli, Freitag 17:49 Uhr – Google in Echtzeit

Kennt ihr das Ding schon? Google in Echtzeit! Das der Traffic auf der Suchmaschine und seinen angeschlossenen Diensten gigantisch sein dürfte, das ist bestimmt jedem von euch SEOs klar. Allein durch die Xovilichter Keyword Challenge erzeugen wir jeden Tage, jede Stunde und jede Minute eine Menge Verkehr auf Google, YouTube und Co. Aber wie sieht das Ganze weltweit aus und vor allem wie wirkt sich das auf die Einnahmen von Google aus? Dieser Infografik zufolge verdient die Suchmaschine mit all ihren Diensten und Netzwerken jede Sekunde 2000 Dollar. Rechnet euch mal bitte aus, was da an einem Tag zusammenkommt – das ist schon ein nettes Taschengeld. Und wenn die beiden Gründer, Sergej Brin und Larry Page, beim Start des Unternehmens gewusst hätten, wie viel Geld sich mit einer schnöden Suchmaschine verdienen lässt, hätten sie das Wort „Werbefreiheit“ wohl nie in den Mund genommen.

google-in-echtzeit-infografik

Wenn das Bild nicht gleich zu sehen ist, einfach ein Stückchen scrollen und dann mal anklicken – kurze warten und staunen! 😉

xovilichter-newsflash-2014

Newsticker – 27. Juni, Freitag 18:30 Uhr – Rich Snippets

xovilichter-seo-rich-snippets-markupNa hoppla: was haben wir denn hier: täuscht mich das oder hat omsag.de/xovilichter dieses Rich Snippet auch neu eingebaut? Ganze 106 Abstimmungen hat es schon gegeben, die offenbar die Xovilichter mit einem fast einstimmigen Ergebnis von 94% positiv bewertet haben. So so.
Das Interessante daran ist, das Markus Deutscher im News-Bereich der OMSAG-Website am 18. Juni 2014 einen Blogartikel über die Rich Snippets geschrieben und dort einen Screenshot aus dem Quelltext meiner Seite integriert hat. Zitat:

Ob dies echte Daten sind kann ich nicht sagen, da ich dies nicht weiter verfolgt habe, es sieht auf den ersten Blick aber nicht so aus. Da Google ja nicht alles überprüfen kann, kommt es gerade bei Bewertungen häufiger vor, dass Fake-Auszeichnungen eingefügt und auch von Google gezogen werden. In einem SEO-Contest ist aber alles erlaubt!

Ich lass das mal so stehen und äußere mal die gleichen Zweifel, aber verfolgt habe ich es ehrlicherweise auch nicht… ja ja, liebe OMSAGler, auch ihr steht unter Beobachtung. 😉

xovilichter-newsflash-2014

Newsticker – 27. Juni, Freitag 14:44 Uhr – SEO Party in Köln

Wer freut sich noch auf die Kölner Lichter und die große SEO-Party am 19. Juli 2014? Ich war zwar schon auf der einen oder anderen Party für Suchmaschinenoptimierer, aber vielleicht läuft ja dieses Mal einiges anders. Mal sehen, was die Xovi GmbH springen lässt, damit wir Google-Freaks und Marketing-Typen uns auch wohl fühlen. Softgetränke, Bier und Wein sollen, soweit ich weiß, inklusive sein. Aber mal schauen, vielleicht brauche ich ja nach der Gewinnverkündung noch einen Schnaps – oder zwei! 😉 Sollte ich doch noch auf Platz 2 oder sogar 1 vorrücken, dann gebe ich auf der Xovilichter Party einen aus und werden den Abschluss des Events gebührend feiern.

xovilichter-newsflash-2014

Newsticker – 20. Juni, Freitag 14:38 Uhr – Fehler 500

xovilichter-youtube-fehler-500Na hups: was ist denn hier passiert?! Dieser interne Fehler 500 stammt nicht gar von meiner Xovilichter Seite, sondern tatsächlich von YouTube. Entdeckt habe ich das Teil bei einer kleinen Keyword- und Ideen-Recherche zum Contest und da sprang mir dieses Teil entgegen. Man muss allerdings dazu sagen, dass der Fehler nur wenige Sekunden zu sehen war auf auch nur bei einer bestimmten Unterseite der Videoplattform auftauchte. Aber wie ihr seht: auch bei Google (oder besser gesagt YouTube) passieren ab und zu mal Fehler. Besonders cool finde ich die Fehlerbeschreibung:

Sorry, something went wrong. A team of highly trained monkeys has been dispatched to deal with this situation. If you see them, show them this information:

Man sieht also: Web-Developer nehmen auch einen Fehler 500 mit Humor. Übrigens: auch auf der eigenen Xovilichter-Seite können solche Fehler auftauchen. Sollte das passieren, sollte man schnellstmöglich herausfinden, wo das Problem liegt. Ist eine Seite länger nicht erreichbar, kann sich das schnell negativ auf das Ranking auswirken. Daher sollte man gerade im Zuge der Keyword Challenge seine Seite regelmäßig kontrollieren, um nicht einen wertvoll erkämpfen Ranking-Platz wieder zu verlieren.

xovilichter-newsflash-2014

Newsticker – 16. Mai, Freitag 15:30 Uhr – dynapso Spitzenreiter

Unglaublich: Google hält nun dynapso.de/xovilichter für relevanter für die Xovilichter Keyword Challenge 2014 als Xovi selbst. Wie man im Live-Ranking des Wettbewerbs schön erkennen kann, hat sich die Seite von Nicolas Sacotte nun an auch an die „echte“ Position eins gesetzt – und das ohne jeden zusätzlichen Content als das, was dynapso schon von Beginn des Contest gemacht hat: eine Ranking-Tabelle. Ich bin gespannt, was Nicolas dazu in Köln im Juli erzählen wird.