Schlagwort-Archiv: Google Ranking

facebook-seo-google

Facebook nutzlos für Google SEO

Und wieder einmal geht es um Vertrauen: Facebook, Google, SEO und wieder einmal Trust. Denn für die bunte Suchmaschine ist das blaue Social Network nichts anderes als eine Website, der man entweder vertraut oder eben nicht. Oder besser gesagt geht es darum, ob Google den User-Aktivitäten von Google vertrauen kann und ob dies das eigene Ranking für Websites in den SERPs beeinflusst. Lange Zeit hielt sich beharrlich das Gerücht, dass der Google-Crawler von Facebook ausgesperrt wird, bzw. er diese Daten nicht lesen kann. Das stimmt aber nur zum Teil, denn prinzipiell ist es gar nicht mal schwer mittels eines Skripts zumindest die Likes und Shares eines Social-Plugins auszuwerten und in das Ranking einzubinden. Meine Vermutung und auch Beobachtung durch andere SEO-Projekte hat mich zu dem Schluss gebracht, dass Facebook keine Auswirkung auf die Suchergebnisse von Google hat. Das war auch der Grund, warum ich mich dazu schon vor dem offiziellen Start der Xovilichter Keyword Challenge entschlossen haben, Facebook nur sehr stiefmütterlich zu behandeln und den Fokus und dementsprechend auch meine Energie eher auch andere Faktoren zu legen, die auch wirklich funktionieren. Und wie man sieht, lag ich nicht total verkehrt mit dieser Taktik. Interessanter Weise belegt nun  auch eine Studie, dass Aktivitäten auf Facebook tatsächlich keine Auswirkung auf das Google Ranking haben.

Studie beweist: Facebook hat (noch) keine Auswirkung auf Google SERPs

Weiterlesen

Beliebte Suchbegriffe zum Thema Xovilichter:

xovilichter-keyword-domain-penalty

Google Penalty für Keyword-Domains

Das sich die Xovilichter-Ranking-Tabelle immer wieder verändert und es für viele Kandidaten ein ständiges Auf und Ab gibt, daran haben wir uns in letzter Zeit schon gewöhnt. Aber aktuell passieren hier Veränderungen, die man sich nur schwer erklären kann. In den letzten Wochen hat man vor allem starke Bewegung im unteren Bereich der Tabelle feststellen können. Allerdings gibt es nun schon seit einiger Zeit auch stärkere Eruptionen im Top10-Bereich. Es wird also Zeit, dass man einmal genauer auf die sich ständig verändernden Ergebnisse zu schauen und ein paar Vermutungen anzustellen, was Google dort zu unruhig werden lässt.

Die ersten 3 Plätze im Xovilichter Ranking sind eingefroren

Weiterlesen

xovlichter-hotlinking-bilder-traffic

Hotlinking – Bilderklau ohne Bilder zu klauen

Der Internet und das Urheberrecht sind zwei Dinge, die sich manchmal ordentlich beißen. Gerade in punkto Verlage und publizierte Texte, die Google indexiert, gab es da in letzter Vergangenheit kräftig Probleme. Grundsätzlich ist es allerdings wesentlich einfacher einen Text zu „scannen“ und zu indexieren als ein Bild. Denn der Googelbot kann, ähnlich wie ein Mensch, einfach durch die Worte und Zeilen fliegen und liest den Content praktisch quer. Anzahl der Worte, Satzbau, Gesamtqualität, Semantik und Kookkurrenzen – all das lässt sich „einfach“ filtern. Das ist auch der Grund dafür, warum viele Xovilichter Teilnehmer einen großen Wert auf lange und ausführliche Texte legen. Bei Bildern sieht das ganz anders aus. Hier gibt es nur eine HTML-Code-Zeile, die ein Bild einbettet. Alles was der Googlebot nun zur Verfügung hat, ist der Dateiname, title- und alt-Tag. Das war’s. Was auf dem Bild zu sehen ist, kann er praktisch nicht lesen oder sehen. Ist alles sauber aufgebaut beim Bilder-SEO, wird die Grafik in der Universal Search (Google Bildersuche) indexiert. Es gibt jedoch nur ein kleines Problem und damit auch Bug im Algorithmus, das findige SEOs für sich nutzen können. Bilderklau ohne Bilder zu klauen – man kapert nur den Traffic der aus der Universal Search – so geschehen in den letzten Tagen der Xovilicher Challenge.

Bilder SEO mit Hotlinking

Weiterlesen

xovilichter-video-21-dynapso-seo-report

dynapso Analyse und Report

Warum dynapso.de so gut im SEO Contest funktioniert

Ganz einfach gesagt: die Kombination macht’s. Die Website von Nicolas Sacotte ist kein Wunderwerk der Technik oder glänzt mit einzigartigem Content. Also warum rankt diese Seite so gut in der Xovilichter-Keyword-Challenge? Es sind (aus meiner Sicht) genau 3 Faktoren, die diese Seite so „erfolgreichen“ machen:

  1. viele relevante SEO-Backlinks
  2. hohe Social Media Reichweite (vor allem Google+)
  3. Gesamtkontext nur auf SEO ausgelegt

Backlinks und Google+ Aktivität zählt

xovilichter-dynapso-backlink-kennzahlenDas Ganze ist und bleibt natürlich nur eine Vermutung, aber ich kann dynapso.de/xovilichter erst einmal nur nach harten Fakten und Zahlen bewerten. Und schaut man sich diese an, dann kann man einiges ablesen. So verzeichnet das Xovi-Tool beispielsweise einen rasanten Anstieg der Social Visibility (Aktivität / Sichtbarkeit in den sozialen Netzwerken) und das vor allem bei Google+. Viele SEO Experten haben schon lange vermutet, dass Googles eigenes soziales Netzwerk einen hohen Einfluss auf das Ranking hat. Das dürfte spätestens mit diesem SEO Contest bewiesen sein. Weiterlesen

xovilichter-video-nummer-11

Video Nummer 11 – Google Ranking Schwankungen

Was hat Sokrates mit Xovilichtern zu tun?

Ich weiß, dass ich nichts weiß! (Zitat Sokrates) Das dürfte sich der Google-Bot wohl sagen, wenn er versucht, die „richtige“ Autorität zum KeywordXovilichter“ zu finden. In meinem Video Nummer 11 an Tag 11 der Challenge gebe ich mal ein kurzes Statement zur Ranking-Volatilität ab und einen kurzes Review über meine direkten Konkurrenten. Tatsächlich hat sich heute Nacht (bzw. sehr früh morgens) dynapso.de wieder an mir vorbei an Position 1 (xovi.de zählt ja in der „richtigen“ Wertung nicht mit) geschoben und hält sich dort aktuell sehr wacker. Auch Ingo Henze steht mit aus.gerech.net/xovilichter derzeit stabil auf Platz 3 direkt unter mir. Da erst 11 Tage im Contest vergangen sind, gehe ich nicht davon aus, dass das bereits ein stabiles Ergebnis wiederspiegelt, sondern eher die Ruhe vor dem Sturm ist. Denn immer wieder schießen neue und auch bekannte Beiträge wie Pilze aus dem Bode und stürme kurzzeitig die Top5 der Ranking-Tabelle. So schnell wie sie kommen, fallen sie aber auch gleich wieder auf die hinteren Plätze ab.

Der Unterschied zwischen dynapso und aus.gerech.net

Weiterlesen