Schlagwort-Archiv: Performance

xovilichter-video-69-search-one-performance-optimierung

Search One mit radikalen Änderungen

Das ein SEO Contest mit der Art hochwertigen Preise auch „Schwergewichter“ der Branche anziehen würde, damit durfte und musste man rechnen. Zwar habe ich bereits auch einige Jahre SEO-Erfahrung auf dem Buckel und konnte bereits erfolgreiche Projekte in diesem Bereich umsetzen, allerdings gibt es Suchmaschinenoptimierer, die das bereits ihr halbes Leben tun und mit einem unglaublich großen Fundus an Erfahrungen aufwarten können. Und wenn man natürlich die Optimierung von Suchmaschinen zu seinem Hauptgeschäft zählt, dann ist ein solcher Xovilichter Keyword Contest fast schon ein Heimspiel. Mich wundert es ehrlich gesagt ein bisschen, dass neben Kai Spriestersbach und Nicolas Sacotte nicht noch weitere Experten wie Martin Mißfeldt oder Karl Kratz teilgenommen haben. Von Martin weiß ich bereits, dass er zu spät davon erfahren hat und sich daher dieses Mal zurückhält – eigentlich fast schon schade, denn von solchen „Urgesteinen“ kann man immer nur lernen. Auf der anderen Seite Glück für uns, denn so haben wir einige starke Konkurrenten weniger am Start. Dazu kommt auch, dass man als vollständig Selbstständiger oder Freiberufler seinen Zeit für ein solches Xovilichter SEO-Projekt ganz anders und besser planen kann. Ich muss dagegen versuchen, die mir verbleibende Freizeit so gut durchzuorganisieren, dass ich ein Maximum an Output für den Contest generieren kann. Allerdings große und zeitaufwändige Anpassung der Website sind da nur sehr bedingt drin und genau da sind wir schon beim Thema. Denn nachdem xovilichter-smx.de radikal umgestrickt wurde, wurde nun vor wenigen Tagen auch search-one.de/xovilichter einer Verschlankungskur unterzogen. Irgendwie scheint das symptomatisch für die Schlussphase der Challenge zu werden, weswegen ich mir das Ganze hier ein bisschen näher anschauen will.

Performance Optimierung in der Schlussphase des Xovilichter Contests

Weiterlesen

xovilichter-video-67-performance-tipp-caching

Performance Tipp: Caching

­Das die Ladegeschwindigkeit einer Website nicht nur für den Nutzer, sondern auch für Google und damit für die Positionierung in den Suchergebnissen wichtig ist, hatte ich bereits in einigen anderen Artikeln im Zusammenhang mit der Xovilichter Challenge 2014 geschrieben. Neben wenigen Dingen, die man selbst nicht direkt in der Hand hat, wie beispielsweise die Serverantwortzeit, kann man die meisten Performance-Faktoren direkt beeinflussen und seine Seite schneller (oder eben auch langsamer) machen. Gerade für Websites mit einem hohen Besucherfluss und entsprechenden Traffic ist es besonders wichtig, nicht unnötig viel „Ladestoff“ mitzuliefern und damit die Website auszubremsen. Und auch wenn sich der Content häufig aktualisiert, bleiben die meisten Elemente in der Regel gleich: Bilder, HTML, Scripte und vieles mehr werden daher immer wieder aufs Neue geladen, obwohl dies eigentlich überflüssig wäre. An dieser Stelle kommt der Cache ins Spiel. Denn alles was sowieso geladen wird und sich nicht ständig ändert, kann wenigstens eine Zeit lang im Zwischenspeicher abgelegt werden und damit die Ladezeit einer Website dramatisch reduzieren. Auch für meinen Xovilichter Blog habe ich ein entsprechendes Caching-Modul im Einsatz, das einen ordentlichen Job macht.

Welches Caching ist sinnvoll?

Weiterlesen

xovilichter-video-66-smx-performance-update

smx schraubt an der Performance

Ich glaube, das Wort „eigentlich“ wird im Rahmen der Xovilichter Challenge 2014 zu meinem persönlichen Lieblingswort. Denn EIGENTLICH wollte ich heute noch einmal einen Artikel zum Thema Performance-Optimierung schreiben. Gerade eben saß ich noch im Flieger zurück nach Hamburg und bin gedanklich noch mal ein paar Fakten durchgegangen, auf die ich heute gern eingehen wollte. Aber gerade wieder zuhause angekommen und noch einmal kurz die aktuellen Xovilichter Ranking-Ergebnisse geprüft, dachte ich mir: Ok, dann schreibst du eben den Artikel morgen. Wie ich gerade bei Kai auf search-one.de gelesen habe, gab es schon wieder DDOS-Attacken auf seine Seite. Er hatte ja davon berichtet, dass bereits bei einem früheren SEO Contest ähnliche Aktionen dazu geführt hatten, dass er von Platz 1 verdrängt wurde. Auch weiß ich von anderen Challenge Teilnehmern, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben und auch ich bin (leider) in dieser Sache nicht ganz „unbeleckt“. Daher wirklich noch einmal der Appell an alle: bitte bleibt sportlich. Auch wenn die geilen Preise eine echte Motivation ist, dann sollte es doch hier trotz allem fair zu gehen. Es gibt auch ein Leben nach der Challenge und viele machen hier mit produktiven Domains mit. SEO kann doch eine ziemlich coole Sache sein, die auch Spaß macht. Mit Hacking-Angriffen andere Teilnehmer „abzuschießen“ (oder es zumindest zu versuchen) ist doch echt Mist. Aber nun doch noch einmal kurz ein kleiner Performance-Ausflug.

xovilichter-smx.de dreht an der Performance-Schraube

Weiterlesen

xovilichter-video-60-performance-tipp-requests-reduzieren

Performance Tipp: Requests reduzieren

Gestern hatten wir über das Thema Serverantwortzeit gesprochen und in diesem Zusammenhang hatte ich auch erwähnt, dass man darauf nur einen geringen Einfluss hat. Alles was aber danach onpage passierst und die Ladezeit beeinflusst, das liegt sehr wohl in der eigenen Hand. Es gibt dort gleich eine ganze Vielzahl an Dingen, die man optimieren kann, damit die Performance einer Seite sich steigert. Eins davon sind die sogenannten Request (zu Deutsch „Anfragen“). Wenn man es schafft besagte Anfrage auf ein Minimum zu reduzieren, dann hat man auf jeden Fall sehr gute Chancen, eine Ranking-Bonus zu erhalten. Aber zu nächsten sollten wir kurz klären, was denn Request überhaupt sind und welche man am schnellsten reduzieren kann. Ob und wenn ja welchen Einfluss das bei dieser fortgeschrittenen Zeit noch auf die Xovilichter Challenge, bzw. das Ranking, hat, vermag ich nicht zu sagen. Aber es kann auf jeden Fall nicht schaden hier ein wenig nachzujustieren und vielleicht den einen oder anderen Platz im Contest bis zum Schluss noch gutzumachen.

Welche Request gibt es?

Weiterlesen

xovilichter-video-59-performance-tipp-serverantwortzeit

Performance Tipp: Serverantwortzeit

Um eine Seite gut im Xovilichter Ranking zu platzieren, muss man auf viele Dinge achten: Content, interne Links, Backlinks aber auch die Performance spielt eine wesentliche Rolle. Und zumindest hier ist der Ansatz von Google mehr als nachvollziehbar: ein Nutzer möchte nicht mehr lange warten, bis ihm die gesuchten Inhalte angezeigt gehen. Gerade in der heutigen Zeit wo das Angebot an Websites im Übermaß vorhanden ist, muss es wirklich schnell gehen, bis die wesentlichen Daten angezeigt werden. Die Ladegeschwindigkeit einer Webseite trägt also grundsätzlich sehr zu einer positiven User Experience bei und das weiß und belohnt auch Google. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass der Nutzer wahrscheinlich mehr Klicks ausführt und sich damit länger auf der Internetseite aufhält (Stichwort Verweildauer). Es gibt allerdings viele einzelne Faktoren, die in Sachen Website-Performance erst in der richtigen Kombination ein großes Ganzes ergeben. Da dies immer wieder gern mal unterschätzt wird, will ich neben Tipps zum Content-Marketing auch einige Punkte in Sachen Page-Speed aufarbeiten und hier im Rahmen der Xovilichter-Challenge präsentieren. Die dies allerdings zu viel für einen einzelnen Beitrag ist (und ich bis zum 19. Juli 2014 noch ein bisschen „Stoff“ brauche), werde ich die aus meiner Sicht wichtigsten Punkte in verschiedenen Blog-Beiträgen abarbeiten. Hier geht es erst einmal um die Basis – die Serverantwortzeit.

Schnelle Server gleich gute Ranking-Chancen

Weiterlesen