Schlagwort-Archive: Suchintention

Von Support-Shirt-Nachmachern bis Keyword-Domains

Heute gibt’s einmal keine SEO-Tipps und Hinweise für ein besseres Ranking, heute möchte ich noch einmal meine Blick auf selbiges zum besten geben. Eins gleich vorweg: ich würde gern jeden Tag mir die Teilnehmer einzeln anschauen und prüfen, wer da was gemacht hat und warum sich dies auf das Ranking ausgewirkt hat. Aber leider beschäftigt mich mein eigener Content derart, dass ich das immer nur stichprobenartig vornehmen kann. Vor allem im Visier habe ich natürlich die Kandidaten in meinem direkt Umfeld und grundsätzlich aus den TOP20-Ergebnissen. Da schließlich schätzt Google diese Seiten für wichtig oder relevant ein und insofern kann man hier nur dazulernen, in dem man genau prüft, was die Xovilichter Teilnehmer dort machen. Aber auch gerade Seiten, die plötzlich neu im Ranking auftauchen, sollte man im Auge haben. Denn sie könnten schon länger dabei sein und sich nur später für die SEO Challenge registriert haben. Und eigentlich ist diese Taktik gar nicht mal so blöd, denn wer sich nicht registriert hat, taucht auch nicht in der Xovi-Übersicht auf und steht damit nicht so im Fokus. Ranken können die Seiten auch ohne Registrierung und sich so an dem einen oder anderen Teilnehmer vorbeimogeln. Bis zum 9. Juli 2014 ist noch Zeit sich mit seiner Seite anzumelden, danach werden keine neuen Beiträge mehr zugelassen.

Xovilichter Support Shirt und SEO-Tricks von Kai

Weiterlesen

Xovilichter Video von Ronny

SEO-Tipp: Short – Mid – Long Tail Keywords

Auch heute wollen wir uns noch einmal um das Thema Content-Marketing kümmern, da ich darin die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung sehe. Zwar sind für Google die lieben Backlinks noch immer eines der stärksten Ranking-Signale, aber ohne einen entsprechenden Content bringen einem auch die besten Links nichts. Noch vor einigen Jahren waren komplexe und hochrelevante Inhalte längst nicht so wichtig wie im Jahr 2014. Außerdem hat Google schon häufiger eingeräumt, dass externe Linkverweise an Bedeutung tendenziell verlieren werden. Da aber SEO ein absolutes Balance-Gefüge ist, kann man sich die Frage stellen: Wenn Backlinks unwichtiger werden, was wird dann wichtiger für Suchmaschinen? Klare Antwort: der Content natürlich. Und da wir bereits geklärt haben, wie wir die richtige Zielgruppe finden und was das AIDA-Prinzip damit zu tun hat, kümmern wir uns heute einmal darum, wie und auf welche Suchbegriffe man seinen Inhalt aufbauen sollte. Beim Xovilichter Contest ist das noch recht überschaubar, da hier nur ein einzelnes Keyword im Fokus steht. Allerdings sieht das in vielen anderen Bereich sehr viel komplexer aus. Trotzdem wollen wir uns heute mal am Beispiel der Xovilicher entlanghangeln.

Welche Arten von Keyword-Anfrage gibt es?

Weiterlesen

SEO und die 3 Suchintentionen

Im Prinzip ist es mit SEO wie mit der Optimierung eines „realen“ Ladengeschäfts: wenn dich die Kunden nicht finden, wird dein Business-Modell nicht funktionieren und du wirst keine Waren verkaufen. Daher ist es immer wichtig, die Intention unserer Zielgruppe gut zu kennen oder zumindest gut abschätzen zu können. Denn nur Besucher alleine bringen noch lange keine Leads, wenn sie denn die falschen Besuchern sind. Im Ladengeschäft möchte man verkaufen und niemanden nur mit Informationen versorgen. Es muss also gleich klar sein: Junge, hier sollst du Bares Zeigen. Im Prinzip verhält es sich auch genauso mit SEO-Maßnahmen. Nur viele Besucher alleine bringen noch keine Sales, Registrierungen oder Kontakte. Wichtig ist, dass man seine Seite richtig strukturiert und auch für Google gut erklärt. Aber was heißt das jetzt genau? Das kann man mit nur einem Begriff erklären: Suchintention. Wonach oder warum oder was suchen potentielle Kunden oder Besucher bei Google? Warum das für die Xovilicher Keyword Challenge kaum eine Rolle spielt, erkläre ich am Ende des Artikels.

Die 3 Suchintentionen eines Users

Weiterlesen