Schlagwort-Archiv: Xovi

xovilichter-event-ronny-marx-preisverleihung

Review zum SEO Contest 2014

Jeder SEO braucht mal eine Auszeit und nach 80 Tagen hartem Suchmaschinen-Gefechts habe ich mir mal ein paar (halbwegs) Google-freie Tage gegönnt. Nun aber bin ich wieder zurück und wieder voller Tatendrang, Inspirationen aus der Challenge und einem Sack voll mit neuen Ideen. Nach circa 300 Stunden Arbeit, unzähligen Worten, Bilder und vielen Videos war ich einfach mal platt und brauchte ein paar Tage um runterzukommen und natürlich auch um meine „Niederlage“ zu verdauen, denn am Ende hat es nur für Platz 5 und damit nicht einmal mehr für das Siegertreppchen gereicht. Und ich muss ehrlich gestehen, dass die Enttäuschung vorerst riesen groß war. Jetzt könnte man natürlich sagen: „Hey, Platz 5 von über 1 Millionen indexierten Seiten – das ist doch super.“ Ja klar, relativ gesehen ist das natürlich richtig. Meine Ambitionen waren jedoch trotzdem andere und meine Motivation durch die Unterstützung der vielen Leute in den letzten Wochen war ebenfalls riesig. Und zwischenzeitlich sah es auch nicht schlecht aus, denn kurz vor Ende der Challenge gab es noch einige Ausschläge im Ranking und ich war kurzzeitig wieder ganz vorn. Letztendlich musste ich jedoch das Feld für rankboost.de, OMSAG, dynapso.de und Kai Spriestersbach räumen, die alle samt an mir vorbeigezogen sind. Bleibt dann letztendlich die Frage offen: was haben wir aus der Challenge gelernt?

Links, Links, Links – it’s all about Links!

Weiterlesen

xovilichter-content-marketing-aida-prinzip

Content-Marketing mit AIDA-Prinzip

Nachdem wir gestern das über die Zielgruppe gesprochen haben, gehen wir nun heute auf den nächsten Punkt im Content-Marketing ein, den ich ebenfalls für besonders wichtig halte. Dann das „Finden“ der richtigen Nutzerschaft ist nur der Anfang und nun geht es sprichwörtlich um die Wurst. Beim Content-Marketing gibt es allerdings ein großes Problem: irgendwie wurde alles schon einmal irgendwann und irgendwie gesagt. Auch beim Xovilichter Contest haben wir dieses „Problem“. Denn mittlerweile sind noch einige andere Teilnehmer auf den Trichter gekommen und geben SEO-Tipps auf ihren Seiten. Warum auch nicht, denn schließlich ist doch die Suchmaschinenoptimierung unser aller Fachgebiet und darüber lässt es sich nun mal am „einfachsten“ schreiben. Aber zurück zum Problem: wenn hier nun alle über das gleiche (oder zumindest über ein ähnliches) Thema schreiben, wie sollen wir denn da noch Traffic auf unsere Seite bekommen. Nach einer Suchanfrage bei Google bekommt der Nutzer zig ähnlich aussehende Ergebnisse angezeigt und muss sich entscheiden: wen klicke ich jetzt an? Was entspricht meiner Anfrage am besten? Wer sieht am interessantesten aus?

Content-Marketing mit dem AIDA-Prinzip

Weiterlesen

seo-tipp-zielgruppe-fuer-content

SEO-Tipp: Zielgruppe

Das SEO schon lange kein reines Business für NUR-Techniker ist, hatte ich bereits schon mehr als einmal in anderen Beiträgen erwähnt. In meiner Schulung sage ich den Teilnehmern immer: werdet kreativ und lasst euch etwas einfallen. Und im Prinzip gilt das für alle Optimierungsaufgaben, die man hinsichtlich der Suchmaschine (also Google) unternimmt. Grundsätzlich bin ich zwar der Meinung, dass man nicht alles als uneingeschränkt gegeben hinnehmen muss, was der oberste SPAM-Hüter Matt Cutts in seinem Video-Blog von sich gibt, aber in einem Punkt hat er wirklich Recht. Dort sagt er sinngemäß: „Care less about the search engine – care more about the user visiting your site.“ Frei übersetzt heißt das: „Acht mehr auf die Besucher deiner Seite als auf die Suchmaschine.“ Stimmt – fast. Denn die meisten Visits (eindeutige und „echte“ Besuche) kommen nun mal über initial über die Suchmaschine (also Google). Wenn man also hier Mist baut, dann klappts auch nicht mit dem Nutzer. Das war und ist auch immer und von Anfang an meine Intention bei der Xovilichter Challenge: für welchen Inhalt interessieren sich die Nutzer.

Kenne deine Zielgruppe

Weiterlesen

xovilichter-video-43-screencast-xovi-v2-tool

Xovi V2 Test mit Screencast

Ich möchte nun anfangen, einen weiteren Punkt auf meiner Agenda abzuarbeiten. Wie ich bereits vor einigen Tagen bereits angekündigt hatte, möchte ich euch eine Reihe von guten und nützlichen Tools vorstellen, mit denen man seine Website hinsichtlich Performance und SEO analysieren und optimieren kann. Gerade bei der Xovilichter Challenge sind doch genau diese beiden Punkte essentiell und der Mittelpunkt des gesamten Wettbewerbs. Das Problem ist nur, dass viele gute SEO-Tools kostenpflichtig sind und sich wahrscheinlich nicht jeder der Challenge-Teilnehmer das leisten kann oder will. Aus diesem Grund hatte ich bereits von Anfang an eine wöchentlich aktualisierte WDF-IDF-Analyse zum Keyword „Xovilichter“ versprochen, damit wenigstens an dieser Stelle alle auf dem gleichen Leven sind. Damit ihr aber euch aber ein besseres Bild davon machen könnt, was einzelne Tools können und wie sie genau funktionieren, gibt es ab sofort ein paar Screencast Videos mit einigen guten und teilweise auch kostenlosen Tools. Beginnen will ich heute mit dem Xovi V2 Tool, dass wohl die meisten dieser Challenge nutzen werden.

Screencast zum SEO-Tool Xovi Suit V2

Weiterlesen

xovilichter-video-33-webanalyse-counterize-plugin

Webanalyse mit Counterize

Kurzer Hinweis vorab: sorry für den schlechten Ton (Rauschen) am Anfang des Videos. Irgendwie wollte mein Mikrofon heute leider nicht und ich habe den Fehler erst zu spät bemerkt. Das Rauschen hört nach wenigen Sekunden auf 😉

Für eine gute Webanalyse braucht man vor allem eins: Daten. Gemeint sind hier Informationen, was mit der Seite „passiert“, wenn sie von einem Nutzer aufgerufen wird. Wie verhält sich ein Besucher auf der Site? Was wird angeklickt und was nicht? Über welche Verweise oder Websites gelangen die Nutzer auf die eigene Seite? An welcher Stelle verlassen sie meine Seite wieder? All dieser Fragen und einige mehr gilt es zu beantworten, wenn man eine Webanalyse oder im speziellen SEO-Analyse durchführen will. Das ich dafür auch die Google Dienst Analytics nutze, sollte mittlerweil klar sein. Aber ich verlasse mich ungern auf nur ein einziges Tool und gerade wenn man mit WordPress arbeitet, gibt es eine Vielzahl an Alternativen. Für die Xovilichter Challenge habe ich von Anfang an ein Plugin im Einsatz, dass ich bei fast jedem WordPress Projekt nutze: Counterize. Für mich das beste Statistik-Tool für WP, was ich euch heute einmal kurz vorstellen will.

Counterize WordPress Plugin für SEO Challenge

Weiterlesen