Von Support-Shirt-Nachmachern bis Keyword-Domains

Heute gibt’s einmal keine SEO-Tipps und Hinweise für ein besseres Ranking, heute möchte ich noch einmal meine Blick auf selbiges zum besten geben. Eins gleich vorweg: ich würde gern jeden Tag mir die Teilnehmer einzeln anschauen und prüfen, wer da was gemacht hat und warum sich dies auf das Ranking ausgewirkt hat. Aber leider beschäftigt mich mein eigener Content derart, dass ich das immer nur stichprobenartig vornehmen kann. Vor allem im Visier habe ich natürlich die Kandidaten in meinem direkt Umfeld und grundsätzlich aus den TOP20-Ergebnissen. Da schließlich schätzt Google diese Seiten für wichtig oder relevant ein und insofern kann man hier nur dazulernen, in dem man genau prüft, was die Xovilichter Teilnehmer dort machen. Aber auch gerade Seiten, die plötzlich neu im Ranking auftauchen, sollte man im Auge haben. Denn sie könnten schon länger dabei sein und sich nur später für die SEO Challenge registriert haben. Und eigentlich ist diese Taktik gar nicht mal so blöd, denn wer sich nicht registriert hat, taucht auch nicht in der Xovi-Übersicht auf und steht damit nicht so im Fokus. Ranken können die Seiten auch ohne Registrierung und sich so an dem einen oder anderen Teilnehmer vorbeimogeln. Bis zum 9. Juli 2014 ist noch Zeit sich mit seiner Seite anzumelden, danach werden keine neuen Beiträge mehr zugelassen.

Xovilichter Support Shirt und SEO-Tricks von Kai

xovilichter-video-64-shirt-nachmacher-und-keyword-domainsNa hoppla, was haben wir denn hier: duplicate Content – nur physisch. Ja gut, nicht ganz aber ein bisschen kopiert ist das Ganze schon. Wovon die Rede ist? Kai hat mit seiner Seite search-one.de/xovilichter ebenfalls eine Tshirt-Aktion ins Leben gerufen. Bei ihm gibt es sogar für jeden Supporter eins und man kann abstimmen, welcher Spruch draufgedruckt werden soll. Für den Fall das er diesen Beitrag liest (und ich bin mir ziemlich sicher, dass er das tun wird): Nachmacher 😛 Und noch eins fällt bei Kai auf: hat er selber noch gepredigt, dass externe Links doch eigentlich etwas Gutes sind, so scheint er seine Meinung geändert zu haben. Noch vor einigen Tagen gab es einige Links zu mir und anderen Teilnehmern der Challenge, die er nun alle gelöscht hat. Die einzigen externen Verweise die zu anderen Xovilichter Quellen führen, sind Hotlinks auf Bilder anderer Teilnehmer (vornehmlich zu meinen, gut platzierten Bilder in der Bildersuche) – und dann gibt es da noch eine Reihe von SEO-Trustlinks von Sistrix, SEO-Book, searchmetrics, Matt Cutts und so weiter. Scheinbar versucht Kai mit Trick 17 sich vorbeizumogeln. Hier noch einmal zusammengefasst:

  1. Xovilichter Support Shirt nachmachen
  2. alle externen Links zu anderen Xovilichter-Teilnehmern entfernen
  3. Hotlinking zu gut rankenden Xovilichter-Bildern

Keyword-Domains sind zurück

Zumindest ein paar haben sich zurückgekämpft und anders als Kai, gebe ich auch gern mal den ein oder anderen passenden Backlink – denn wer Wasser predigt, sollte nicht ständig Wein saufen, falls ihr wisst, was ich meine. Folgende Keyword-Domains sind seit ein paar Tagen wieder zurück in der Ranking-Tabelle:

An dieser Stelle sei aber auch erwähnt, dass alle 3 Domains auf andere Quellen weitergeleitet sind, die mit dem gleichem Content ranken. Aber warum gerade diese Domains? Das weiß nur Google, aber ich stelle mal eine Vermutung an: es gibt für Google grob gesagt 3 Arten von Suchintentionen: Do, Go und Know. Oder anders ausgedrückt: transactional, navigational und informational. Und vielleicht decken genau diese drei Xovilichter-Domains diese Intentionen ab. Du willst etwas kaufen (transactional)? Dann nimm doch xovilichter-shop.de. Du hast ein bestimmtes Ziel um Kopf (navigational)? Dann nimm doch xovilichter-gewinnder.de. Du brauchst Infos zu einem bestimmten Thema (informational)? Dann nimm doch xovilichter-news.de. Ich mag auch danebenliegen, aber dies scheint mir die plausibelste Erklärung für deren erneute Platzierung im Ranking zu sein. Stimmt das, dann wäre der Ofen für alle anderen EMDs und PMDs aus.

Summary
Xovilichter Video Nummer 64: Kai, der Shirt-Nachmacher und Keyword-Domains
Title
Xovilichter Video Nummer 64: Kai, der Shirt-Nachmacher und Keyword-Domains
Description

Wir befinden uns fast auf der Zielgeraden der Xovilichter Challenge. Und Kai hat mit seiner Seite vor kurzem eine Support-Shirt Aktion gestartet, die "minimal" an die meine angelehnt ist. Aber nur bei mir gibt es das Original - alles andere ist eine "billige" Kopie. Achso: und 3 Keyword-Domains sind seit ein paar Tagen wieder im Rennen.

6 thoughts on “Von Support-Shirt-Nachmachern bis Keyword-Domains”

  1. „… denn wer sich nicht registriert hat, taucht auch nicht in der Xovi-Übersicht auf … „

    Da habe ich noch immer so meine Zweifel. Welche Xovi-Übersicht meinst Du denn konkret? Die Top-25 auf der Wettbewerbs-Seite oder die 150er-Rankingübersicht oder ganz was anderes? Hat Xovi betätigt, daß es so ist und nur die regstrierten Teilnehmer angezeigt werden?

    Ich habe meine Seiten definitiv nicht registriert und trotzdem erscheinen sie in den Xovi-Listen.

    Im übrigen haben es weder Xovi noch Dynapso bisher geschafft, die Autoreninfos in den Rankings nach der Google-Änderung wieder anzuzeigen.

    Da bin ich mit meiner Top-123 schon weiter, ich kümmere mich halt darum und betrachte es nicht als „Selbstläufer“ wie die Mitbewerber. 🙂

    1. Du, ganz ehrlich gesagt, weiß ich das auch nicht 100pro. Ich bin einfach davon ausgegangen, dass Xovi nur die anzeigt, die sich auch tatsächlich registriert hat. Wie wollen sie denn sonst am 19. Juli den Gewinner ermitteln? Ich dachte, dass passiert eben anhand dieser Tabelle…

      Find ich cool, dass du noch immer an deiner Site arbeitest. Aber mal so nebenbei gefragt: welche Motivation hast du eigentlich bei der Challenge, wenn du gar nicht offiziell mitmachen wolltest?

  2. Warum ich hier mitmache? Aus Gewohnheit. 🙂

    Immerhin begleite ich schon seit der Hommingberger Gepardenforelle fast alle bedeutenden SEO-Wettbewerbe mit meinem Ranking-Monitoring.

    Gewonnen habe ich bisher noch nichts, außer natürlich an Erfahrung. Aber das kann manchmal viel wertvoller als die ausgelobten Preise sein.

    1. Aus Gewohnheit… sehr geil 😀

      In Punkto Erfahrungsgewinn kann ich dir da nur Recht geben. Seit Mai habe ich viele neue Erkenntnisse gewonnen und konnte auch definitv einige SEO-Mythen „beerdigen“. Aber wenn du zukünftig noch ein bisschen Content-Arbeit leistest, könntest du noch besser ranken. Nicolas hat ja auch einige andere SEO nahe Websites und damit seine dynapso.de Seit hart verlinkt. Könnte auch bei dir gut funktionieren. Und vor allem musst du schnell sein und am besten noch vor Leuten wie Nicolas dabei sein, um die navigational search für dich zu besetzen.

      VG, Ronny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.